Was wir machen

Bei uns erhalten 40 bis 70 Gäste gegen ein geringes Entgelt Tag für Tag in der Zeit von 12:00 bis 13:30 Uhr eine warme Mahlzeit – auch an Sonn- und Feiertagen. Die zusätzlich angebotenen Getränke, belegte Brote und gespendete Lebensmittel zum Einpacken werden ebenfalls gern angenommen.

Viele Gäste des Mittagstisches sind mit Erkrankungen belastet und leiden unter sozialer Isolation. Sie bekommen hier nicht nur gutes Essen, sondern begegnen auch Menschen, mit denen sie sich austauschen können. Auch Sozialarbeiter von der Diakonie sind regelmäßig vor Ort. 

Mit dem Mittagstisch werden viele soziale Brennpunkte für die Stadt Göttingen deutlich entschärft.

In den freundlichen Räumen des Mittagstisches finden jährlich zwei oder drei Ausstellung mit unterschiedlichen Themen statt. Die Eröffnungsveranstaltungen sind für Gäste und Förderer gern genutzte Gelegenheiten für Gespräch und Begegnung.

Die Jesuiten von St. Michael gestalten zu den hohen Festen kleine Andachten und stehen für seelsorgliche Anliegen zur Verfügung.